Bauteile und Formkörper


Geometrisch einfache Halbzeuge und Bauteile stellen wir Ihnen sehr wirtschaftlich mittels Presstechnologie her. Bei der Fertigung der Presswerkzeuge ist zu berücksichtigen, dass die Formkörper während des Sinterprozesses einer hohen Schwindung unterliegen. Da wir ausschließlich eigene Werkstoffe verarbeiten, können wir für die Konstruktion exakte Kennwerte zur Verfügung stellen.


Viele Serienbauteile weisen Wandstärken auf, die sich im Spritzgussverfahren nur sehr schwer herstellen lassen. Für derartige Bauteile hat sich die Press-Fräs- bzw. die Press-Dreh-Technologie bewährt. Dabei wird zunächst ein Formkörper gepresst, der dann über die spanabhebende Bearbeitung auf die gewünschte Endkontur gebracht wird.


Auch bei komplexen Geometrien fertigen wir Ihre Bauteile in einem kombinierten Press-Fräs-Prozess. Abhängig von der Bauteilgeometrie erfolgt das Pressen uniaxial oder isostatisch.

Pressen

Drehen und Fräsen

Rotationssymmetrische Bauteile werden vorzugsweise auf Drehmaschinen bearbeitet, andere Geometrien über Fräsprozesse hergestellt.


Spezielles Know-how:

  • Presskörper aus nanoskaligen Pulvern
  • Großvolumige Bauteile aus Submikronpulvern